Damit es zu deiner Erfolgsgeschichte kommt:

Was sich ändert wenn du aussteigst

Wenn es endlich raus ist...

Wenn du dich entschieden hast, aus der rechten Szene auszusteigen, werden das über kurz oder lang auch die Menschen erfahren, mit denen du bisher zu tun hattest.

Und wenn sie dich nicht gehen lassen wollen?

Diejenigen, die weiter in der rechten Szene bleiben wollen, werden zu Beginn deines Ausstiegs versuchen, dich davon abzuhalten. Sage diesen Personen deutlich, dass es dir nicht darum geht, jemanden zu verraten, sondern dass du für dich entschieden hast, in deinem Leben andere Schwerpunkte zu setzen.
Vielleicht hast  du Schwierigkeiten, dich von diesen Personen zu lösen. Das geht nicht nur dir so, fast alle Aussteiger berichten davon.

Bleib stark!

Wenn du diesem Drängen nachgibst, machst du einen großen Schritt in die falsche Richtung. Halte durch und bleibe standhaft. Du tust das für dich!
Die Menschen, denen du wichtig bist, werden dich verstehen. Allen anderen geht es dagegen nur um „die Sache“, nicht um dich. Die sollten dir egal sein.

Irgendwann bin ich dann raus...

Wenn du den endgültigen Bruch mit der Szene hinter dir hast, werden sich die ehemaligen „Kameraden“ von dir abwenden. Aussteiger berichten, dass es eine Zeitlang immer wieder Versuche gibt, dich in die Szene zurückzuholen. Wenn deine alten „Freunde“ aber für sich entschieden haben, dass du für die Szene nicht mehr wichtig bist, werden diese Versuche schnell aufhören.

Was mache ich dann?

Dann wird es vielleicht einsamer um dich herum. Wenn du dich vorher ausschließlich in der rechten Szene bewegt hast, fehlen natürlich diese Menschen und der Tag, so wie du ihn bisher gekannt hast, wird nach deinem Ausstieg anders aussehen.
Dinge mit denen du bisher deinen Tag gefüllt hast, fallen weg. Freunde, mit denen du dich getroffen hast, wollen nichts mehr von dir wissen.
Plötzlich ist da eine große Leere in deinem Leben. Die gute Nachricht ist, dass wir dich in dieser Situation nicht alleine lassen, denn deine Entwicklung und dein persönliches Weiterkommen ist uns wichtig! 

Nutze deine Möglichkeiten!

Du hast die Möglichkeit, dein Leben umzukrempeln, neu anzufangen. Warum nicht Kontakt aufnehmen mit  Menschen, die du schon vor deiner Zeit in der rechten Szene kanntest? Wenn du sowieso ein paar Dinge in deinem Leben ändern wolltest, dann ist jetzt die Zeit dafür. Freunde findest du auch außerhalb der Szene. Was ist mit einem neuen Arbeitsplatz? Mit einer Ausbildung? Wo liegen deine Talente? Auch Sportvereine sind eine gute Möglichkeit,  neue Freunde zu finden und etwas für sich zu tun. Gemeinsam Musik machen, neue Dinge ausprobieren,… unendliche Möglichkeiten! 

Da ist noch etwas, worüber ich mal reden muss,...

Wenn du das Gefühl hast, es gibt noch ein paar Dinge, über die du reden möchtest, dann sind wir für dich da. Wenn du z.B. Tätowierungen mit rechtsextremen Symbolen hast, können wir den Kontakt zu Tätowierern vermitteln, die Erfahrungen mit Cover Ups haben.
Solltest du so tief in der Szene gewesen sein, dass ein Wohnortwechsel erforderlich ist, sind wir dir beim Aufbau einer neuen Existenz behilflich.

Dein Entschluss, unser Angebot für dich:

Wichtig ist, dass der Entschluss, die rechte Szene zu verlassen, deine Entscheidung ist. Wir überreden niemanden, aus der rechten Szene auszusteigen, aber wir helfen da, wo es nötig ist. Der Ausstieg ist deine Sache, unsere Sache ist es, dich dabei zu unterstützen.

Die Ausstiegsberatung und alle Angebote, die wir dir machen, sind kostenlos.

Schreibe uns eine E-Mail oder rufe uns an. Hier kannst du mit uns in Kontakt kommen:

Erstberatung für Aussteiger aus der rechten Szene
Email: info@weg-von-rechts.de
Telefon: 0431 - 988 3137